Die Allgemeinverfügung betreffend Durchsetzung ISPM 15-Standard von Warenimporten mit Verpackungsholz aus Drittstaaten vom 01.05.2015 wird per 31.12. 2017 aufgehoben

Die Allgemeinverfügung betreffend Durchsetzung ISPM 15-Standard von Warenimporten mit Verpackungsholz aus Drittstaaten vom 01.05.2015 wird per 31.12. 2017 aufgehoben. Ab den 01.01.2018 tritt die Verordnung des BAFU über phytosanitäre Massnahmen für den Wald (VpM-BAFU) in Kraft und ersetzt die Allgemeineverfügung vom 01.05.2015. Es gibt im Vollzug keine Änderung (einzige Ausnahme: Waren mit Holzverpackungen importiert aus Portugal unterliegen der Anmeldepflicht nicht mehr).
Aufhebung der Allgemeinverfügung_31.12.2017_de

Leave a comment

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.



Adresse

VHPI
Brückfeldstrasse 18 / Postfach 838
CH-3000 Bern 9
Telefon +41 31 550 59 49
Fax +41 31 550 59 40

info@vhpi.ch