Die jährliche Mitgliederversammlung der EPAL fand in diesem Jahr auf Einladung von EPAL France im südfranzösischen Toulouse statt. Bei Außentemperaturen über 40 Grad Celsius tagten der EPAL Vorstand und die Mitgliederversammlung am 27. und 28. Juni und stellten die Weichen und Strategien für die Arbeit der EPAL in den kommenden Jahren. Die Mitgliederversammlung wählte einstimmig den gesamten EPAL Vorstand wieder und bestätigte den seit 2010 amtierenden Präsidenten Robert Holliger in seinem Amt.

Robert Holliger ist Gründungsmitglied der EPAL und hat in seiner Funktion als Präsident der EPAL entscheidend zur Entwicklung und zum anhaltenden Erfolg des weltweit größten Qualitätssicherungsverbandes für Ladungsträger beigetragen. Mit der Wiederwahl des Vorstands und des Präsidenten kann die erfolgreiche Arbeit der EPAL kontinuierlich weiter fortgeführt werden.

Zur Pressemitteilung der EPAL

(Quelle: European Pallet Association e.V. – EPAL)