Der Verband der Schweizerischen Holzverpackungs- und Palettenindustrie

Der Schweizerische Holzverpackungs- und Palettenverband VHPI repräsentiert die Schweizerischen Unternehmen der Holzverpackungs- und Palettenproduzenten, sowie anverwandter Holzprodukte in der ganzen Schweiz. Über 90% der Produkte der Holzverpackungsindustrie gehen in den Export.

Obwohl der Hauptrohstoff Holz ist, gliedern sich die Unternehmer mehrheitlich der Logistikbranche an, weniger der Wald- und Holzwirtschaft. Kleinste wirtschaftliche Turbulenzen weltweit haben umgehend einen Einfluss auf die Geschäftstätigkeit der Schweizer Unternehmen in der Holzverpackungsindustrie.

Daher versteht sich der Verband nicht als politische Interessenvertretung der Branche, sondern als professioneller Wegbegleiter im internationalen Verpackungsmarkt. Schwerpunkte des Verbandes sind daher im internationalen Import/Export angesiedelt. Unterstützung bietet der Verband insbesondere bei weltweiten Vorschriften, Exportformalitäten, Rahmenbedingungen des Exportes, Logistikmodalitäten usw.

Wichtig für den Schweizer Wald … 
23% eines Rundholzstammes gehen in die Holzverpackungsindustrie. Mit dem geschätzten Verbrauch von 600'000–700'000 m3 Schnittholz in der Schweiz (inklusive Import) gehört die Branche zu den wichtigsten Schnittholzeinkäufern der Schweiz. Zu einer der Hauptaufgaben des Verbandes zählt daher, in Zusammenarbeit mit der LIGNUM, die Rohstoffsicherung für die Unternehmer zu garantieren.

… und wichtig für die Logistikbranche 
Wer kennt sie nicht die EPAL-Palette oder die «Holzkiste»? Ohne unsere Produkte steht die Logistik still. Die Unternehmen der Holzverpackungsindustrie garantieren mit ihren Produkten für den reibungslosen Verkehr von Gütern aller Art. Über sämtliche Grenzen.

Selbstverständlich für die Mitglieder 
Die Dienstleistung unseres Verbandes umfasst die Mitwirkung bei Normierungen, beim Gesamtarbeitsvertrag der Holzindustrie, bei Auskünften im Arbeitsrecht, Zusammenarbeit bei der Branchenlösung und Arbeitssicherheit SUVA, Mitgliederinformation und die Einsitznahme in nationale und internationale Organisationen.

Juni 2012