Wegmüller AG für KMU-Preis der Zürcher Kantonalbank nominiert

Im Jahr 2019 verleiht die Zürcher Kantonalbank zum zehnten Mal den mit insgesamt 150.000 Franken dotierten Preis an Schweizer KMU, welche herausragende und vorbildliche nachhaltige Leistungen erbringen. Mit der Wegmüller AG Holz- & Kartonverpackungen mit Sitz in Attikon hat auch ein Unternehmen aus der Verpackungswirtschaft den Sprung ins Finale geschafft.

Aus rund 50 Bewerbungen haben zehn Firmen den Sprung ins Finale geschafft. Fünf davon werden am Abend des Jubiläumsanlasses und der Preisverleihung am 31. Januar 2019 in der Umwelt Arena in Spreitenbach vor mehr als 500 Vertretern aus Wirtschaft, Wissenschaft, Politik und Medien als Preisträger ausgezeichnet.

Ein Expertenteam der Zürcher Kantonalbank hat zusammen mit einem externen Umweltexperten die rund 50 Teilnehmenden während mehreren Monaten einer detaillierten Analyse unterzogen und im Hinblick auf aktuelle und zukunftsweisende Aspekte aus den Bereichen Wirtschaft, Management, Umwelt und Gesellschaft beurteilt.

Die Jury, die sich aus den Partnern CCRS (Center for Corporate Responsibility and Sustainability) und öbu (Netzwerk für nachhaltiges Wirtschaften), namhaften KMU-Vertretern sowie Repräsentanten der Zürcher Kantonalbank zusammensetzt, wird die fünf Preisträger auswählen. Diese werden an der Preisverleihung am 31. Januar 2019 gekürt.

Weitere Infos unter www.zkb.ch/kmupreis

(Quelle: Packaktuell)

Leave a comment

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.